My-Mosaik Logo

Gratis-Versand ab 39 € (Deutschland)
Bio zertifiziert + zufriedene Kunden
  • Einkaufswagen

  • Der Einkaufswagen ist leer

My-Mosaik Newsletter
Kontakt Online-Shop

Proteinriegel selber machen - Rezept für einen weihnachtlichen Powerriegel

Proteinriegel selber machen - Rezept für einen weihnachtlichen Powerriegel

Unsere sportliche Alternative zu Weihnachtsplätzchen: Proteinriegel bringen die richtige Power für die kalte Jahreszeit. Hier kommt das Rezept zum Nachbacken.

In der kalten Jahreszeit sind Vitamine und eine ausgewogene Ernährung wichtiger denn je. Dazu gehört auch Eiweiß. Denn Eiweiß – auch Protein genannt - ist ein wichtiger Bestandteil einer gesunden Ernährung. Proteine sind wichtig für den Muskelaufbau und deren Erhalt. Bei einer zu geringen Eiweißaufnahme ist es nicht möglich, die Muskeln dauerhaft zu erhalten.

In vielen Produkten aus dem Segment Sportlernahrung ist Eiweiß enthalten, aber oft in geringeren Mengen, mit zu viel Zucker oder anderen ungewollten Zusatzstoffen. Gesunde Bio Riegel sind hingegen oft teuer. Für alle, welche die Nachteile von Fertigprodukten umgehen möchten, haben wir nun die passende Lösung. Unser Rezept, um den Proteinriegel selber zu machen.

Gesündere Alternative zu den Zuckerplätzchen

Weihnachten steht vor der Tür. Da fällt es vielen ohnehin schwer. Die Disziplin für gesunde Ernährung beizubehalten. Kein Wunder, süßer Plätzchenduft strömt uns nicht nur auf den Weihnachtsmärkten entgegen. Mit unserem weihnachtlichen Eiweißriegel haben wir eine gesündere Alternative zu den vielen Zuckerplätzchen, die auch noch richtig gut schmecken.

Als Hauptzutat unseres Weihnachts-Proteinriegel nehmen wir Bio Hanfprotein mit einem Proteingehalt von 50 %. Damit sind die Powerriegel ideal, um nach dem Sport die Reserven zu füllen oder um über den Tag verteilt kleine Energie-Häppchen zu sich zu nehmen.

Weihnachtlicher Proteinriegel - das Rezept

Weihnachtlicher Proteinriegel

Eiweißriegel Zutaten

  • 3 EL Hanfprotein
  • 50 ml Milch / Hafermilch / Mandelmilch, je nach Vorliebe
  • 2 EL Chia-Samen
  • 40 g Cranberries
  • 2 EL kernige Haferflocken
  • 1 TL Zimt
  • 20 g kleine gefriergetrocknete Früchte

Zubereitung

Die Zubereitung unserer selbst gemachten Proteinriegel, freut sicherlich auch alle Backmuffel. Den die Schritte von den Zutaten zum fertigen Powerriegel sind denkbar einfach:

  1. Die Milch mit dem Hanfproteinpulver, Chia-Samen, Zimt und Haferflocken gut vermischen und dann die Cranberries zugeben.

  2. Den Ofen auf 180 °C Umluft vorheizen.

  3. Ca. fünf gleichgroße Riegel formen und diese auf ein Backblech mit Backpapier geben und 20 Min. backen. Direkt nach dem Backen mit den kleinen gefriergetrockneten Früchten bestreuen.

Nun müssen die selbst gemachten Proteinriegel nur noch auskühlen.

Guten Appetit

Tipp für hochwertige Zutaten:

Buchtipp: Buch Cranberry Powerfrucht

 

 

Suchbegriffe für Proteinriegel selber machen - Rezept für einen weihnachtlichen Powerriegel:
Rezept, Proteine, selber machen, backen, Weihnachten, Weihnachtsplätzchen, Eiweiß, Hanfprotein