My-Mosaik Logo

Gratis-Versand ab 39 € (Deutschland)
Bio zertifiziert + zufriedene Kunden
  • Einkaufswagen

  • Der Einkaufswagen ist leer

My-Mosaik Newsletter
Kontakt Online-Shop

Gesundes Mittagessen fürs Büro

Gesundes Mittagessen fürs Büro

Gesundes Essen im Büro – gar nicht so einfach. In unserem Ratgeber zeigen wir, wie es mit dem gesunden Mittagessen im Arbeitsalltag klappt.

Im Büro ist es oft nicht leicht, sich gesund zu ernähren. Schnell wird zu Mittag eine Pizza zum Mitnehmen geordert oder etwas Süßes mit Zucker vom Supermarkt verschlungen. Alles dient nur dazu, um schnell wieder einsatzfähig zu sein. Eine einmalige Aktion ist nicht relevant, aber auf Dauer gesund ist diese Art der Ernährung nicht. Vielmehr ist es wichtig, auf gesunde Lebensmittel zu achten und sich Zeit zum Essen zu nehmen.

Eine Umfrage des Lieferdienstes Deliveroo über deutsche Büroangestellte hat ergeben, dass viele Arbeitnehmer überhaupt keine Mittagspause machen. Dies, obwohl es arbeitsrechtlich eine geregelte Pause für die Mahlzeiten gibt. Die Realität zeigt jedoch ein anderes Bild: 19 Prozent machen nur zweimal in der Woche eine Mittagspause. Jüngere schneiden hierbei besser ab als ältere Arbeitnehmer und scheinen mehr auf ihre Gesundheit zu achten. Bei älteren Arbeitnehmern dürfte der Stress-Pegel höher sein. Auch sind sie öfter in einer verantwortungsvollen Position, die eine Mittagspause aufgrund der Arbeitsmenge gegebenenfalls nicht zulässt.

Eine umfangreiche und richtige Ernährung am Arbeitsplatz ist wichtig, um leistungsfähig zu bleiben. Nur bei einer konstanten Versorgung des Körpers mit Power-Nährstoffen wie Vitaminen, komplexen Kohlenhydraten, Eiweißen und Mineralstoffen bleibt die Leistungskurve langfristig im gewünschten Bereich.

Die richtigen Kraftbomben zur Arbeit mitnehmen

Gesunde Ernährung im Büro ist nicht schwer. Voraussetzung für diese sind vor allem gesunde Lebensmittel, vorzugsweise Bio-Lebensmittel, denn diese schmecken kraftvoller und enthalten weniger Gifte. Sie müssen nicht von unterschiedlichen Saucen und Ketchup im Geschmack übertrumpft werden, sondern haben eine eigene Note.

Am besten kaufen Sie diese Nahrungsmittel im Supermarkt oder Bio-Laden und bereiten diese schon zu Hause vor. Es gibt jede Menge Rezepte mit Salat, Früchten und Gemüse. Diese waschen, zuschneiden und für die Arbeit einpacken. Mit Vollkornbrot, Käse, Mozzarella oder Hüttenkäse und Quark kombiniert, ergibt sich so die optimale Power-Mahlzeit.

Zur leichten Kost zählen auch Getränke: Ein schneller Bio-Shake ist eine optimale Ergänzung. Eine weitere Alternative ist Naturkost zum Trinken: Bio-Gemüse lässt sich so schnell zum Mittagessen im Büro aufbereiten.

Naturkost Ehlers Vitalkost Amaranth und Quinoa Trinkkost Complete Fruity Drink
Vitalkost Amaranth und Quinoa Trinkkost Complete Fruity Drink

Aufgelistet: Die besten leichten Mittagessen

Fast jedes Unternehmen hat eine kleine Küche mit einem Mikrowellenherd oder einem richtigen Herd. Hier können mitgebrachte Gerichte schnell aufgewärmt werden. So ist eine Suppe oder Gemüse ein optimales warmes Mittagessen für das Büro. Für eine leichte Kost am Mittag ist beispielsweise Huhn und Reis ideal. Ein gesunder Joghurt rundet das leichte Mittagsmahl ab.

Übrigens: Ein kleiner Schoko-Kuchen ist ab und an auch erlaubt! Wer nicht möchte, muss auf Süßes nicht gänzlich verzichten. Es sollte jedoch in einem ausgewogenen Verhältnis zum Rest stehen.

Anbei ein paar Ideen für die leichte Küche im Büro:

  • Office Wrap
  • Fleischlaberl mit Rahm-Gurkensalat
  • Champignonsalat
  • Fruchtiger Putensalat
  • Apfel-Bananen-Creme
  • Penne-Salat mit Gorgonzola
  • Nudelsalat mit Crevetten

 

Achtung: Schwere Kost ist nur etwas für die Stunde danach

Achten Sie darauf, dass das Essen leicht bleibt, denn bei einem üppigen Mittagessen braucht der Körper seine ganze Energie danach für die Verdauung. Die frühen Nachmittagsstunden können so nicht in vollem Einsatz gefahren werden. Müdigkeit macht sich breit, welche erst nach der großen Verdauung am späteren Nachmittag wieder weg fällt. Damit ist das tiefe Loch in den Nachmittagsstunden zu erklären. Jeder von uns kennt es.

Was gar nicht zu empfehlen ist: tägliche Wurstsemmeln. Hier tun Sie sich langfristig nichts Gutes. Das helle Weizenbrot der Semmel, verbunden mit Wurst stillt den schnellen Hunger, aber enthält kaum Power-Nährstoffe.

Auf die richtige Mischung kommt es an

Neben einem warmen oder kalten Mittagessen können für einen kleinen Snack zum Beispiel Nüsse herhalten. Walnüsse sind wahre Dünger für das Gehirn, genau so wie frische Luft. Sie geben Energie und haben viele Nährwerte. Bedenken Sie, Nüsse sind Samenkörner. Sie enthalten die gesamte Energie von einer Pflanze.

Ein weiterer Tipp: Trinken Sie viel. Durch das Trinken können Zellen mehr Wasser austauschen, was sich positiv auf die Gesundheit auswirkt. Ideal sind Wasser und Tees sowie Bio-Shakes, aber auch Kaffee in limitierter Menge ist aufputschend und hilft durch den Tag zu kommen.

Der Austausch von Energie - Gespräche mit Kollegen

Gespräche mit Kollegen sind in der Mittagspause eine andere Art von Nahrungsmittel. Hier wird die soziale Energie aufgetankt und gestärkt. Der Punkt dabei ist, dass nur in einem harmonischen Umfeld die Leistungsfähigkeit optimal ist, während in Arbeitsverhältnissen, die soziale Komplikationen beinhalten, die Leistungsfähigkeit absinkt. Daher gilt: naschen Sie in der Mittagspause am sozialen Kuchen! Dieser ist vielleicht sogar süßer, als es ein Stück Torte je sein kann.

Fazit: Im Büroalltag ist leichte Kost am ehesten verdaulich

Im Büro ist ein leckeres Essen in der Mittagspause durchaus möglich. Sie sollten sich unbedingt eine Mittagspause gönnen, auch und gerade wenn es stressig ist! Dabei ist zu empfehlen, schon von zu Hause die ausgewogene Ernährung mitzubringen und sich Gedanken über die eigene Energiezufuhr zu machen.

Zu Hause können Sie gesund kochen und gesunde Kochrezepte ausprobieren. Die fertige Mahlzeit nehmen Sie in einer Box am nächsten Tag mit ins Büro. Dabei bleiben Sie Herr über die Zutaten und können möglicherweise auch eine Diät mit einplanen. Denn abnehmen ist ein leidiges Thema im Büro bei Angestellten, die viel sitzen.

Und noch etwas zum Abschluss: Zu einem gesunden Mittagessen im Büro gehört Bewegung! Planen Sie nach der Beköstigung einen kleinen Spaziergang an der frischen Luft ein. Als Teil der Erholungsphase kann so wertvoller Sauerstoff in den Körper gepumpt werden, der sofort die Leistungsfähigkeit erhöht. Eine Mittagspause muss dabei nicht lange dauern. 30 Minuten reichen aus, um sich anschließend gestärkt und erholt wieder in den Strudel der Arbeit zu begeben.

 

 

Suchbegriffe für Gesundes Mittagessen fürs Büro:
gesunde Ernährung, Salat, Mittagessen, Arbeit, abnehmen, Stress