My-Mosaik Logo

Gratis-Versand ab 49 € (Deutschland)
Bio zertifiziert + zufriedene Kunden
  • Einkaufswagen

  • Der Einkaufswagen ist leer

My-Mosaik Newsletter
Kontakt Online-Shop

Vegetarisches Weihnachtsessen - Festlicher Kürbisbraten mit Maronen-Haselnuss-Spinat-Füllung

Vegetarisches Weihnachtsessen - Festlicher Kürbisbraten mit Maronen-Haselnuss-Spinat-Füllung

Festlicher Kürbisbraten mit Maronen-Haselnuss-Spinat-Füllung

Für viele Familien ist Weihnachten das wichtigste Fest des Jahres. Deshalb möchten sie etwas Besonderes auf den Tisch zaubern, um ihre Liebsten richtig zu verwöhnen. Mit dem klassischen Weihnachtsbraten oder einer gefüllten Gans sind die traditionellen Festtagsgerichte meist fleischlastig. Doch auch ohne dass Fleisch zum Dreh- und Angelpunkt des Menüs wird, lassen sich außergewöhnliche und vor allem leckere, vegetarische Gerichte für die ganze Familie zum Weihnachtsfest kreieren. Und was passt besser in die kalte Zeit als warme Maronen und deftiger Kürbis? Der Hauch von Zimt rundet das weihnachtliche Erlebnis perfekt ab und bereitet selbst den Jüngsten am Tisch eine Freude am Essen.

Zutaten für 4 Personen

  • 1 Butternusskürbis (ca. 1 kg)
  • 300 g frischen Blattspinat oder 150 g TK-Blattspinat
  • 200 g Maronen (vorgegart)
  • 100 g Haselnusskerne
  • 300 g Reis
  • 500 g Kirschtomaten
  • 1 Zwiebel
  • 2 Eier
  • 2 Knoblauchzehen
  • 50 g Butter
  • 2 EL Honig
  • 6 EL Balsamico-Essig
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • Zimt
  • Küchengarn zum Binden des Bratens

Zubereitung

Den Reis nach Packungsanweisung in kochendem Salzwasser garen. In der Zwischenzeit den tiefgekühlten Blattspinat auftauen oder den frischen Spinat putzen und kurz in heißem Wasser blanchieren. Die Haselnüsse und Maronen grob hacken und zur Seite stellen. Den Butternusskürbis gut waschen, längs halbieren und im Anschluss entkernen. Die beiden Hälften über die gesamte Länge etwa einen Zentimeter tief aushöhlen und das entnommene Fruchtfleisch ebenfalls grob hacken. Nun werden die beiden Kürbishälften von außen mit einem spitzen Messer eingestochen und zur Seite gelegt.

Den Ofen zwischenzeitlich auf 200 °C Umluft vorheizen.

Für die Füllung die Zwiebeln und den Knoblauch fein hacken und in der Butter glasig dünsten. Den Spinat gut ausdrücken und in dünne Streifen schneiden. In einer großen Schüssel wird der Spinat nun mit den Zwiebeln, Knoblauch, Nüssen, Maronen und dem gegarten Reis gründlich zu einer Masse vermischt. Die beiden Eier aufschlagen und unter die Masse für die Füllung rühren. Nun mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und einer kleinen Brise Zimt würzen.

Die beiden Kürbishälften jeweils großzügig mit der gewürzten Masse füllen und wieder zu einem „vollständigen“ Kürbis zusammenklappen. Den Butternusskürbis fest mit Küchengarn zusammenbinden und auf das Backblech legen. Den gebundenen Braten im vorgeheizten Ofen für eine Stunde backen.

Die restliche Reisfüllung wird mit dem bereits gehackten Kürbisfruchtfleisch gemischt und in eine Auflaufform gegeben. Die Masse leicht in der Form andrücken. Anschließend nach 30 Minuten Garzeit des Kürbisses die Auflaufform ebenfalls in den Ofen schieben und 30 Minuten garen. Die Tomaten waschen und für 20 Minuten zum Kürbis auf das Backblech legen.

Nach dem Garen die Reis-Kürbis-Masse aus der Auflaufform lösen und in Stücke schneiden. Den Kürbisbraten in Scheiben schneiden. Beides zusammen mit den geschmorten Tomaten auf einem Teller anrichten. Honig mit Balsamico-Essig verrühren und über den angerichteten Teller träufeln. Servieren und genießen.

Vegane Alternative der Zubereitung

Der Braten aus Butternusskürbis eignet sich auch hervorragend für Veganer. Lediglich die beiden Eier für die Füllmasse des Kürbisses müssen ersetzt werden. Dies gelingt mit einem entsprechenden Ei-Ersatz, wie zum Beispiel Pektin aus dem Lebensmittelladen. Alternativ dazu können 120 g Kürbispüree unter die Masse gehoben werden. Sollten Sie etwas mehr Würze in die Füllung bringen wollen, können auch zwei Esslöffel Tomatenmark die Eier ersetzen.

Passende vegetarische Vor- und Nachspeisen

Harmonisch zur Füllung kann zur Vorspeise eine Maronensuppe oder ein leichter Salat mit Spinat und Feta serviert werden. Der Salat kann mit selbstgemachten Knoblauch-Croûtons garniert werden. Anstatt des Fetas kann auch Ziegenkäse zum Salat gereicht werden. Zur Maronensuppe können knusprig gebratene Würfel aus Tofu gereicht werden.

Zur leichten Zimtnote des Kürbisbratens passt im Anschluss ein Bratapfel zum Dessert. Ebenso ist ein weihnachtliches Tiramisu mit Zimt nicht nur zum Weihnachtsfest ein leckerer Abschluss. Wenn Sie das Essen etwas außergewöhnlicher gestalten möchten, bereiten sie ein Spekulatius-Parfait mit Apfel-Crumble zu.

Rezeptideen für vegetarisches Weihnachtsessen

Es gibt eine Vielzahl an vegetarischen und veganen Rezepten, die das Fest zu etwas Besonderem machen. Verschiedene gefüllte Gemüse mit einer weihnachtlichen Note aus Zimt oder Spekulatius haben etwas Sinnliches. Ebenso können herzhafte Strudel zubereitet werden. Als Beilage dazu kann beispielsweise ein Gratin aus Roter Bete und Fenchel gereicht werden. Etwas aufwändiger dagegen ist beispielsweise ein Carpaccio aus Kaki mit Feta & Granatapfelkernen. Einige Familien bevorzugen es zu Weihnachten den Raclette Grill zu nutzen oder ein Käsefondue zuzubereiten. Dies hat den Vorteil, dass auf alle Geschmäcker eingegangen werden kann und eine reiche Vielfalt für ein vegetarisches Weihnachtsessen auf dem Tisch Platz findet.

Tipps für ein gemeinsames vegetarisches Weihnachten

Bei großen Familien kann nicht immer auf alle Gäste bis ins Detail eingegangen werden, doch mit ein wenig Organisation im Vorfeld gelingt der perfekte Abend ohne Probleme. Um Stress am Weihnachtstag zu umgehen, sollten Sie im Vorfeld abklären, wie viele Vegetarier mit am Tisch sitzen werden oder ob Allergien vorliegen. Natürlich müssen nicht verschiedene Menüs gekocht und vorbereitet werden. Außerdem verlangt niemand, dass auf den Braten verzichtet werden muss, nur weil Vegetarier am Tisch sitzen. Bereiten Sie vegetarische Beilagen zu wie Rotkohl oder Kartoffeln. Schnell zubereitet sind auch Kohlrabi-Schnitzel als Alternative zum Weihnachtsbraten. Oder fragen Sie bei den eingeladenen Vegetariern nach Rezeptideen und bereiten diese mit ihnen gemeinsam zu.

Suchbegriffe für Vegetarisches Weihnachtsessen - Festlicher Kürbisbraten mit Maronen-Haselnuss-Spinat-Füllung:
vegetarisches Weihnachtsessen - Festlicher Kürbisbraten mit Maronen-Haselnuss-Spinat-Füllung